Verwaiste Eltern

Eltern, deren Kind gestorben ist – vor, während oder nach der Geburt, im jugendlichen Alter oder als Erwachsener – stehen oft einer hilflosen Umgebung gegenüber.

 

Die Selbsthilfegruppe mit professioneller Begleitung durch Frau DSA Karin Honl gibt Eltern, deren Kind gestorben ist, die Gelegenheit mit anderen betroffenen Eltern in geborgener Atmosphäre über ihren schweren Verlust zu sprechen. In der Gruppe ist Raum und Zeit von anderen Betroffenen zu erfahren, wie sie mit dem Leid und den Anforderungen dieser besonderen Situation umgehen und sie bewältigen lernen.

Für die TeilnehmerInnen fallen keine Kosten an. Diese übernimmt der Verein Hospiz Melk.

 

Zur Zeit sind keine Termine geplant.