startbild1 startbild2 startbild3

Mobiles Hospizteam

Wenn ein Kranker die letzte Phase seines Lebens zu Hause verbringen möchte, sind oft viele Fragen offen. Betroffene und Angehörige sind vielen Ängsten und Sorgen ausgesetzt. Das Mobile Hospizteam begleitet

  • schwerkranke und sterbende Menschen (z. B. bei Krebserkrankungen, neuromuskulären Erkrankungen) und deren Angehörige zuhause in ihrer gewohnten Umgebung
  • ungeachtet der finanziellen Situation, der religiösen und politischen Überzeugung und der Nationalität
  • unter Berücksichtigung der körperlichen, seelischen, sozialen und spirituellen Bedürfnisse des Menschen

Zusätzliche zu Pflegediensten, ärztlicher Betreuung und dem mobilen Palliativteam entlasten die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen durch Gespräche, Zuhören und einfach „Dasein“ die Betroffenen und ihre Angehörige. Ziel ist es in einer Atmosphäre der Geborgenheit, im ehrlichen Umgang mit dem Kranken und seinen Angehörigen ein Leben in Würde und Eigenverantwortung zu ermöglichen.

 

Elisabeth PileckyMag.(FH) Elisabeth Pilecky
Koordination

0676 / 722 78 18 

office@hospiz-melk.at